Über uns

 

Wir leben mit unseren Hunden in Niederlamitz (Oberfranken, Nordbayern) am Fuße des Kornbergs. Unser großes Haus sowie das große Grundstück bieten viel Platz für unsere Samojeden. Die Hunde sind für uns Familienmitglieder und übernachten im Haus. Da wir am Dorfrand leben und sich hinter unserem Haus direkt Wald und Wiesen befinden, unternehmen wir oft Spaziergänge mit den Hunden. In unserem Garten bieten wir ihnen Agility, Ballspiele und viel Spielzeug an, so dass sie miteinander oder auch allein spielen können und ausgelastet sind. Außerdem haben sie zwei Hundepools zum Abkühlen im Sommer bzw. an heißen Tagen. Die meisten Samojeden lieben Wasser und genießen das nasse Element. 

Wir sind durch einen Zufall auf Samojeden gekommen, da wir einen Samojedenrüden zuerst zur Pflege hatten und ihn dann übernehmen durften, da sein Herrchen aufgrund schwerer Krankheit verstorben ist. Da ich (Matthias Grundl) schwer Tierhaar-Allergiker bin, gab es nicht viele Hunderassen als Auswahl, auf die man nicht allergisch reagiert.  Es traten keine allergische Reaktionen auf und wir freuten uns sehr darüber. Auch bei Freunden die uns besuchten traten bisher nie allergische Reaktionen auf. 

Leider lebte der Rüde nicht lange bei uns in der Familie. Wir mussten ihn Ende 2015 schweren Herzens, aufgrund eines Tumores und schweren Nierenleidens, einschläfern lassen. Er ist uns sehr ans Herzen gewachsen und es flossen viel Tränen. Auch heute noch, wenn wir an ihn denken, bekommen wir feuchte Augen. 

 

Wir hielten es nicht lange ohne Hund aus und holten uns Lennja im Dezember 2015 als Welpen in unser Haus. Sie wurde/ist unser Engel - verzaubert uns mit ihrem hübschen Gesicht und ihrem lebhaften Wesen. 

Im April 2016 folgte Areon und die Beiden verstanden sich auf Anhieb sehr gut. Areon wuchs schnell und wurde zu einem stattlichen Rüden mit sehr schönen Fell, starker Pigmentierung und Frauenheld. Ja, er steht definitiv auf Frauen. Bei ihnen setzt er seinen süßesten Blick auf und genießt es von ihnen gestreichelt zu werden. Auch sonst genießt er jede Zärtlichkeit und kuschelt sehr gerne. Er hat einen ganz tollen und außergewöhnlichen Charakter.

Seit April 2018 ist Smilla bei uns und bereichert unser Rudel. Sie fügte sich ohne Probleme ins Rudel ein und sorgt durch ihre verspielte Art oft für Action. Nach dem Herumtollen liegen alle drei zusammen und genießen die Ruhe. Sie kuschelt gerne und hat sich prima entwickelt.  Sie stammt aus einer englischen Linie welche für ihr starke Behaarung bekannt ist. Sie hat sehr dichtes Fell und eine "Mähne" um den Hals. Smilla hat von beiden anderen Hunden sehr viel gelernt und ist sehr intelligent.

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Flickr Icon
  • Black Instagram Icon

© 2023 by The Mountain Man. Proudly created with Wix.com